Gemeinde Remigen
Gemeinde Remigen

SBB Tageskarten

„Tageskarte Gemeinde” – Das wichtigste in Kürze

Die Gemeinde Remigen bietet unpersönliche SBB-Generalabonnemente („Tageskarten-Gemeinde") der zweiten Klasse an. Die Tageskarte ermöglicht die freie Fahrt auf allen Strecken der SBB, RhB und PTT sowie den meisten konzessionierten Privatbahnen und vielen Schiffsbetrieben der Schweiz.

Es gelten folgende Tarife:

Tageskarte für Einheimische:CHF 40 / Tageskarte
Tageskarte für Auswärtige:CHF 45 / Tageskarte
Last Minute-Tageskarten:CHF 30 / Tageskarte

Reservationen werden frühestens 120 Tage vor dem Reisedatum entgegengenommen. Sie können am Schalter oder online via Internet (www.remigen.ch) erfolgen. Zum reduzierten Preis von CHF 30 können Tageskarten, die frühestens am Vortag oder am Reisetag selber bestellt werden, abgeholt und beglichen werden.

Frühzeitig reservierte „Tageskarten Gemeinde" müssen spätestens drei Tage vor dem Reservationsdatum bei der Gemeindeverwaltung Remigen abgeholt und beglichen werden. Die besonderen Öffnungszeiten während Festtagen gilt es zu beachten.

Postversand
Es besteht die Möglichkeit des Postversands unter der Voraussetzung, dass zusätzlich zum Billetpreis die Portokosten an die Finanzverwaltung Remigen (IBAN-Nr. CH73 0900 0000 5000 4809 1) überwiesen werden:

Das Porto wird wie folgt errechnet:

1-3 Tageskarten:CHF 1 (A-Post)
4 Tageskarten:CHF 4.80 (2 Couverts mit A-Post Plus, Versicherungswert je Couvert CHF 100)
5 Tageskarten und mehr:CHF 5.30 (Einschreiben, Versicherungswert CHF 500)

A-Post Plus verlangt keine Empfangsbestätigung (Unterschrift) des Empfängers.

Auf Wunsch verschicken wir auch weniger als 4 Tageskarten pro Sendung per A-Post-Plus – bitte in diesem Fall CHF 2.40 für das Porto überweisen. Sobald die Überweisung eingegangen ist, werden die Tageskarten per A-Post bzw. A-Post-Plus zugestellt.

Annullation / Umtausch
Annullationen sind bis spätestens 14 Tage vor dem Reservationstermin möglich. Ein Umtausch der gekauften „Tageskarten Gemeinde" oder eine Rückerstattung des Kaufpreises ist ausgeschlossen. Für reservierte aber nicht bezogene „Tageskarten-Gemeinde" ist der volle Preis zu entrichten.

Haftung
Die Gemeindeverwaltung Remigen übernimmt keine Haftung für den Postversand von Tageskarten und Bargeld, verspätete und verlorene Sendungen, für versehentliche, fehlerhafte und nicht erfolgte Internet-Reservationen.